Abmahnung erhalten? Wir helfen Ihnen!

Wichtig ist, dass Sie mit Bedacht handeln und nichts überstürzen. Überweisen Sie keine geforderten Summen und unterschreiben Sie nichts. Wichtig ist, dass Sie keine Fristen verstreichen lassen.

Nehmen Sie unter 030 / 206 436 810 oder über unsere Website Kontakt mit uns auf, um zu klären, welches die richtige Vorgehensweise ist und ob ein Vorgehen gegen den Mahnbescheid oder die Klage sinnvoll ist. Das erste Gespräch ist unverbindlich und garantiert kostenfrei!

Sie haben eine Abmahnung wegen Filesharing oder Download erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen Fotos, Videos oder Bildmaterial erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen einer Werbemail erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen Wettbewerbsverstoß erhalten?
Sie haben eine Abmahnung wegen Persönlichkeitsrechtverletzung erhalten?
Sie haben eine Klage oder einen Mahnbescheid nach einer Abmahnung erhalten?

Markenrechtsverletzung

Sie haben eine Abmahnung wegen einer Markenrechtsverletzung erhalten?

Aktuelle Rechtsprechungen:

2603, 2015

Die Kanzlei ©-Law GbR vertreten von Stephan R. Schulenberg und André Schenk aus Hamburg klagt im Auftrag der Berlin Media Art vor dem Amtsgericht Frankfurt am Main

Aktuell sind wir mit der Rechtsverteidigung einer Klage der Berlin Media Art JT e.K. aus Berlin, vertreten von der Kanzlei ©-Law GbR aus Hamburg beauftragt worden. Es wird behauptet, unser Mandant hätte das Filmwerk „Sexy Susi bei GGG Teil 3“ über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Vielzahl von anderen Internetnutzern zum Download angeboten worden.

Mit der Klage werden Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche im Rahmen einer Teilklage in Höhe von insgesamt 750,00 EUR geltend gemacht. Die Klage ist vor dem Amtsgericht Frankfurt am Main erhoben. Dieses hat den Beklagten aufgefordert, binnen zwei Wochen nach Zustellung anzuzeigen, ob er sich gegen die Klage verteidigen will. Für diesen Fall soll binnen zwei weiteren Wochen auf die Klage inhaltlich erwidert werden. […]

1803, 2015

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen im Auftrag der Studio Canal GmbH das Filmwerk „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ ab

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Auftrag der tudio Canal GmbH das Filmwerk der Serie „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 1“ ab. Es wird behauptet, der Film sei über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von anderen Internetnutzern zum Herunterladen angeboten worden. Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der Abmahnung von Waldorf Frommer wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist die angebliche Rechtsverletzung zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen. […]

1703, 2015

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH das Filmwerk „Annabelle“ ab

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH das Filmwerk der Serie „Annabelle“ ab. Es wird behauptet, der Film sei über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von anderen Internetnutzern zum Herunterladen angeboten worden. Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der Abmahnung von Waldorf Frommer wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist die angebliche Rechtsverletzung zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen. […]

1303, 2015

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH das Filmwerk „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ ab

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH das Filmwerk der Serie „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ ab. Es wird behauptet, der Film sei über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von anderen Internetnutzern zum Herunterladen angeboten worden. Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der Abmahnung von Waldorf Frommer wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist die angebliche Rechtsverletzung zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen. […]

1203, 2015

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH das Filmwerk „Conjuring – Die Heimsuchung“ ab

Aktuell mahnt die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München im Auftrag der Warner Bros. Entertainment GmbH das Filmwerk „Conjuring – Die Heimsuchung“ ab. Es wird behauptet, der Film sei über eine Tauschbörse einer unbegrenzten Anzahl von anderen Internetnutzern zum Herunterladen angeboten worden. Mit der Abmahnung werden Beseitigungs-, Unterlassungs-, Aufwendungs- und Schadensersatzansprüche geltend gemacht. Der Empfänger der Abmahnung von Waldorf Frommer wird aufgefordert, innerhalb einer kurz bemessenen Frist die angebliche Rechtsverletzung zu beseitigen und es künftig zu unterlassen, Dateien im Internet öffentlich zugänglich zu machen. […]